Freunde oder lieber Möbelpacker beauftragen?

Freunde oder lieber Möbelpacker beauftragen?


80% der Umzüge werden in selbst geplant und mit privaten Helfern durchgeführt. Möbelpacker und Umzugsservice sind eher für Menschen interessant, die häufiger umziehen. Zeit ist bei häufigen Wohnungswechsel ein großer Faktor. Welche Vorteile hat man mit privaten Helfern? Und wann führt kein Weg an professionellen Möbelpackern vorbei?

Wann nervt ein Umzug?

Die hohe Anzahl der Umzüge mit Hilfe von Freunden dürfte darauf zurückzuführen sein, dass es sich zu einem großen Teil um Studenten, Auszubildende und andere junge Menschen handelt, die relativ wenig Geld zur Verfügung haben. Ab einem bestimmten Alter beziehungsweise Einkommen hat man keine Lust die Möbel selbst zu transportieren.

Vor- und Nachteile privater Umzüge und professioneller Möbelpacker

Der größte Vorteil privater Helfer sind die niedrigen Kosten.

Möbelpacker und Umzugshelfer sollte man immer beauftragen, wenn große und schwere Gegenstände bewegt werden sollen. Auch sich der Umzug über eine große Distanz erstreckt, sollten professionelle Dienstleister und Möbelpacker erste Wahl sein.